Rund um den Breitenauer See: Ein Magnet für 743 Lauf-Begeisterte

Die reizvolle Strecke und ein gut abgestimmter Termin sorgten mit 743 Startern für eine Rekordbeteiligung beim Lauf „Rund um den Breitenauer See“. Bei nicht optimalen Wetterbedingungen machten sich 398 Läufer und 29 Walker auf die Zehn-Kilometer-Strecke. Beim Jedermannlauf über fünf Kilometer starteten 144 Teilnehmer. Das Teilnehmerfeld komplettierten 137 Schüler über einen und zwei Kilometer und 35 Bambinis im Nachwuchsbereich über 250 Meter.


Erwachsene

Fabian Englert, LG Schefflenztal siegte nach 10 km in 35:15 Minuten vor seinen Verfolgern Patrick Essig, Tri-Team Unteres Jagsttal (35:53) und Fabian Braun, Black Forest Laktatvernichter (36:41). Bei den Damen konnte Alin Kollmann, LG Obersulm die 10 km in 41:06 Minuten für sich entscheiden. Zweite wurde Sara Stark, TSV Talheim (43:02) vor Alexandra Göcken, LG Obersulm (43:03). Tim Weinert, Black Forest Laktatvernichter gewann die 5 km in 17:33 Minuten vor Dainius Kuprys, Vaihingen (18:40) und Marius Seiter, Radfalk Radsport Team (19:02). Erste Frau wurde Juliane Weller, TSV Willsbach in 21:01 Minuten vor Ann-Kathrin Messer, Paul-Distelbarth-Gymnasium (23:38) und Stefanie Trampert, Sanwald Laufteam (23:46).

Walker

Bei den Walkern wurden die drei Tagesschnellsten (M+W) ausgezeichnet.

  • Männer: 1. Andreas Godon (LT Rheinhessen-Pfalz), 2. Alexander Schreitmüller (LT Urbach), 3. Martin Klein (Leingarten).
  • Frauen: 1. Ramona Schindler (Crailsheimer Mädels), 2. Ilse Denner (Kupferzell), 3. Sabine Keil (Pforzheim).

Kinder und Schüler

Bambinilauf 250 m:

  • MU6: 1. Mattia Capotorto (NSU Sportunion), 2. Simon Buksch (Obersulm), 3. Janis Jlussi (Erlenbach).
  • WU6: 1. Charlotte Ehrhardt (Mundelsheim), 2. Maggie Teifel (Obersulm), 3. Verena Grimmeissen (Obersulm).

Schülerlauf 1 km:

  • MU8: 1. Yassin Bouchti (NSU Sportunion), 2. Julian Paul (TGV Dürrenzimmern), 3. Cianluca Capotorto (NSU Sportunion).
  • WU8: 1. Julia Ehmann (Spvgg Möckmühl), 2. Fiona Werz (TSV Willsbach), 3. Marie Thompson (GS Affaltrach).
  • MU10: 1. Max Dietz (TSV Willsbach), 2. Luis Denz (SV Sülzbach), 3. Til Backes (Erlenbach).
  • WU10: 1. Marlene Scholze (Volksbank Sulmtal), 2. Katrin Dietz (TSV Willsbach), 3. Fiona Kohn (TSV Willsbach).

Schülerlauf 2 km:

  • MU12: 1. Max Pawelski (NSU Sportunion, 2. Lukas Block (TSV Willsbach), 3. Raffael Riemer (Paul-Distelbarth-Gymnasium).
  • WU12: 1. Elina Göcken (TSV Willsbach), 2. Chiara Seifert (Paul-Distelbarth-Gymnasium), 3. Larissa Gaiser (Black Forest Laktatvernichter).
  • MU14: 1. Max Bolle (NSU Sport Union), 2. Johann Sowa (TSV Willsbach), 3. Malvin Göcken (TSV Willsbach).
  • WU14: Helen Ziegler (SK Fichtenberg).

Die Siegerehrung führten Walter Märklen, Thomas und Silvia Rüttler sowie Torsten Scholze von der Volksbank durch. Die Laufbeteiligung war großartig. Aber so langsam kommen wir als Veranstalter an die Grenzen des Machbaren. Mehr geht nicht, sagte Leichtathletik-Abteilungsleiter und Organisator Walter Märklen.

Ein ganz persönlicher Dank geht an Thomas und Silvia Rüttler für die Unterstützung bei der sehr aufwendigen Organisation. Er bedankt sich bei allen Helferinnen und Helfern, bei der Freiwilligen Feuerwehr und beim Roten Kreuz für die tatkräftige Unterstützung. Ein besonderer Dank geht an die Volksbank, die mit 1.250 Euro den Nachwuchs der Abteilung unterstützt. Außerdem an die Druckerei Frank, Haller Löwenbräu, Teusser Mineralbrunnen und die zwanzig Weinbaubetriebe aus dem Weinsberger Tal, ohne die eine der schönsten Veranstaltungen in unserer Region nicht möglich wäre.

Im Juli ist es wieder soweit!

Liebe Freunde des TSV, liebe Flohmarktbesucher und -Aussteller,

auch in diesem Jahr werden wir einen großen Flohmarkt rund um unseren Sportplatz veranstalten. Wir sind sicher, dass es wie in den vergangenen siebzehn Veranstaltungen, auch dieses Jahr ein tolles Event geben wird. Nicht nur die Vielzahl der interessierten Besucher und Schnäppchenjäger, sondern auch die Nachfrage der vielen Aussteller lässt uns darauf schließen.

Für das Anbieten von reinen Flohmarktartikeln und Trödel verlangen wir in diesem Jahr ab 8.- Euro pro laufendem Meter Verkaufsfläche, bei Belegung der beiden Tage. Sollte nur ein Tag gebucht werden, müssen wir 10,- Euro pro laufendem Meter berechnen. Für Neuwaren (Textilien etc.) beträgt der Preis pro laufendem Meter Verkaufsfläche 12.- Euro. Den Kindern steht zum Verkauf Ihrer Sachen der zugeteilte Platz kostenlos zur Verfügung. Wir werden wieder eine breite Palette an Speisen und Getränke anbieten.

Veranstaltungstermine

  • Samstag, 07.07.2018:
    Verkauf: 10:00 Uhr bis 18:00 Uhr
    Aufbau: Ab 06:00 Uhr
  • Sonntag, 08.07.2018:
    Verkauf: 11:00 Uhr bis 17:00 Uhr
    Aufbau: Ab 06:00 Uhr

Die Anmeldung zum Flohmarkt ist nicht zwingend erforderlich, es werden die Plätze wie in jedem Jahr durch einen Ordnungsdienst zugeteilt. Sollten hierzu doch noch Fragen sein, so steht Ihnen Herr Matthias Bender unter der Telefonnummer 01575/3581283 zur Verfügung.

Anmeldung