Damen

TSV Willsbach - SV Kornwestheim 3:1

Zum ersten Spiel der Rückrunde waren die Willsbacher Damen zu Gast in Kornwestheim.
Gleich zu Beginn des Spieles konnten sich unsere Damen einen 4:0 Vorsprung erarbeiten und führten bis zur Mitte vom Satz souverän.
Doch dann zeigten die Gegnerinnen das auch sie gut aufschlagen können und setzten die Willsbacher Damen zunehmend unter Druck, sodass der erste Satz mit 21:25 an Kornwestheim ging.
Im zweiten Satz kämpften beide Mannschaften um jeden Punkt und keiner der beiden Mannschaften konnte sich wirklich absetzen. Dennoch behielten die Willsabcher Damen die Ruhe und Konzentration und gewannen somit den zweiten Satz mit 25:20.
Auch im dritten Satz ging es heiß her und beide Mannschaften lieferten sich ein Kopf-an-Kopf-Rennen, da auf beiden Seiten gut aufgeschlagen und angegriffen wurde. Aber auch hier holte man sich den Satz mit 25:22.
Im vierten und letzten Satz hatten die Willsbacher Damen das Spiel voll und ganz unter Kontrolle. Durch gut platzierte Aufschläge und guter Feldabwehr setzte man der Gegner zunehmend unter Druck und gewann letztendlich mit 25:13.

Es spielten: Katrin Berger, Julia Dinse, Hannah Ehmann, Jana Gödecke, Tamara Johnson, Weronika Krawczyk, Franziska Michalsky, Lea Nollenberger, Olga Slawnicza, Sina Traub und Anna-Katharina Zehbe
Trainerin: Jana Gödecke

TSV – SV Fellbach 3       3:1

TSV – SG Waldenburg 3:1

Fast voll besetzt traten wir vergangenen Samstag gegen die Tabellennachbarn aus Fellbach und Waldenburg an. 

In der ersten Begegnung (Fellbach) konnten wir uns erst gegen Ende des erste Satzes mit guten Aktionen absetzten (25:19). Der Schwung konnte jedoch nicht so richtig mitgenommen werden – in Satz zwei rannten wir dem Gegner trotz einiger taktischer Wechsel stets hinterher (19:25). Mit einem gut verteilten und variablen Angriff, feuriger Stimmung und Spaß am Zusammenspiel konnten wir dann aber das Spiel (25:21, 25:17) für uns entscheiden. 

Auch Waldenburg sollte es nicht besser ergehen. Mit einer sehr guten Teamleistung, dem durchdachten Einsetzen einzelner Spielerinnen durch unsere Trainerin Jana Gödecke, einer lautstarken und unterstützenden Bank und treuen Fans konnte auch das letzte Spiel der Vorrunde mit 3:1 gewonnen werden. Diesen gelungenen Tag ließen wir zusammen bei der Seeweihnacht und beim alljährlichen Wichteln ausklingen.

Es spielten: K.Berger, S.Deblaize, J,Dinse, H.Ehmann, J.Gödecke, T.Johnson, W.Krawczyk, A.Lehmann, L.Nollenberger, C.Olesch, O.Stawnicza, S.Traub, A.Zehbe

Trainerin: J.Gödecke

TV Lauffen - TSV Willsbach    3:0

Das Auswärtsspiel in Lauffen wurde gegen den Tabellenführer bestritten. Mit einer stark besetzten Mannschaft, gutgelaunt und voller Energie, starteten die Willsbacher Damen in den ersten und zweiten Satz. Durch Einsatz, gute Abwehr/Annahme und durchdachte Aktionen im Zuspiel, sowie im Angriff, konnte Willsbach Punkte erzielen.   

Der Doppelwechsel und die ständige Flexibilität brachten neuen Wind ins Spiel. Es folgten wiederum starke Konter der Gegner, die Sätze mussten schließlich mit 25:19 und 25:14 abgegeben werden.

Im dritten Satz gelang es, den Rückstand aufzuholen, aber leider nicht, den erkämpften Vorsprung auszubauen. So ging trotz guten Aufschlagsserien und gelungenen Spielzügen dieser Satz mit 20:25 an die Heimmannschaft.

Der letzte Spieltag der Vorrunde (gegen Fellbach und Waldenburg) findet am 09.12. um 15 Uhr in der  Realschulhalle in Willsbach statt.

 

Es spielten:
Katrin Berger, Sarah Deblaize, Lia Dinse, Hannah Ehmann, Jana Gödecke, Tamara Johnson, Weronika Krawczyk, Franziska Michalsky, Lea Nollenberger, Olga Stawnicza, Sina Traub, Anna-Katharina Zehbe

Trainerin: Jana Gödecke

TSG Heilbronn - TSV Willsbach    3:2

Am Wochenende ging es nach  Heilbronn um nach den verlorenen Spielen Punkte zu holen. In Heilbronn traf man auf altbekannte Gesichter u.A. Ex-Coach Marco Mariano. Wie so oft wurde ein spannendes 5-Satz Spiel bestritten. In den ersten beiden Sätzen konnten sich die Willsbacher Damen knapp, aber dennoch gegen die Heimmannshaft durchsetzen. (Satz 1: 22:25, Satz 2: 27:29). Die Aufschlag-Einwechslungen von Katrin Berger und Trainerin Jana Gödecke verhalfen durch starke Serien dazu die Sätze zu Gunsten der Willsbacher zu entscheiden. In den kommenden Sätzen wollte sich kein flüssiger Spielfluss einstellen und die Sätze mussten mit 25:21 und 25:18 abgegeben werden. Im Tie Break konnten sich die Heilbronnerinnen denkbar knapp mit 15:13 durchsetzen. Willsbach nimmt aus dem Spiel einen Punkt mit und behält seinen Platz  6 in der Tabelle bei. Mit vereinbarten Kräften und Motivation ist es das Ziel im nächsten Spiel gegen Lauffen dem Tabellenführer ebenfalls Punkte abzuluchsen. 

Es spielten:
Katrin Berger, Sarah Deblaize, Jana Gödecke, Tamara Johnson, Weronika Krawczyk, Franziska Michalsky, Lia Dinse, Lea Nollenberger, Anna-Katharina Zehbe

TSV Willsbach : TSV Kleinsachsenheim 0:3

Trotz knapper Besetzung gingen wir frohen Mutes in das Spiel gegen den altbekannten Gegner aus Kleinsachsenheim. Zu Beginn hatten wir klar die Oberhand – ein 6:0-Punktevorsprung schenkte uns eine gewisse Leichtigkeit.

Weiterlesen ...

SG Bitzfeld-Untersteinbach : TSV Willsbach 3:2

Am vergangenen Sonntag trat unsere Damenmannschaft gegen die Spielgemeinschaft Bitzfeld-Untersteinbach an. Mit einer ausgedünnten Spielerdecke im eigenen Team versuchten wir in unseren gewohnten Spielfluss zu kommen. Durch unkonzentrierte Aktionen in der Abwehr und ungenauen Pässen gelang uns das jedoch nicht.

Weiterlesen ...

Weitere Beiträge ...

  1. Damen Heimspieltag 30.09.2017

Ansprechpartner

 Alexander Wild, Sina Traub
 Abteilungsleiter
 Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Trainingszeiten

Montag
20:00 - 21:45
Realschulhalle Willsbach (RSO)

Donnerstag
20:00 - 22:00
Sportzentrum Affaltrach

Links

Besuchen Sie uns auch auf

Tabelle

Ergebnisse

Weitere Informationen finden Sie auf den Seiten des Württembergischen Volleyballverbandes.